fbpx
Köln.Sport
News Ticker

RheinStars gewinnen gegen Leichlingen

Quelle: Gero Müller-Laschet

Kölns Nils Isermann bei einem seiner zwei Dunks gegen den Leichlinger TV.

Auch das 13. Spiel in Serie gewinnen die Herren der RheinStars Köln. Gegen den Leichlinger TV konnten sich die Kölner am Samstag in heimischer Halle mit 76:51 durchsetzen.

In der zweiten Regionalliga dominieren die RheinStars weiterhin. Durch den Sieg gegen Leichlingen konnte sich das Team um Ex-Natinalspieler Johannes Strasser mit acht Punkten auf den Tabellenzweiten aus Euskirchen absetzen.

 

Vor ca. 250 Zuschauern war es für die RheinStars ein hartes Stück Arbeit, den 13. Sieg im 13. Spiel einzufahren. Zur Halbzeit betrug der Vorsprung für die Kölner lediglich vier Punkte (33:29), ehe das Team von Coach Mario Kyriasoglou aufdrehte und den Leichlingern gleich zwei Dunks von Nils Isermann einschenken konnte.

Trainer Kyriasoglou zur ersten Halbzeit: „Wir haben in der ersten Hälfte unser Potential nicht abrufen können und uns das Leben teilweise selbst schwer gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir dann mit mehr Intensität und Leidenschaft gespielt und Leichlingen 21 Punkte abgenommen – das entsprach dann eher unserem Leistungsvermögen.“

Angeführt von Aufbauspieler Mark Körner setzten sich die Kölner im dritten Viertel dann mit 25:11 ab, bevor das letzte Viertel ebenfalls deutlich mit 18:11 gewonnen wurde. Körner erzielte insgesamt 17 Punkte und stellte zudem in der Defensive seine Qualität unter Beweis. Neben Körner bekamen auch die weiteren Nachwuchsspieler van der Velde, Behler und Hartwich viel Spielzeit.

Nächsten Samstag (15. Februar, 19:00 Uhr) begrüßen die RheinStars die SG BG Bonn-MTuS im Nippeser Tälchen und wollen ihren 14. Sieg einfahren.

Für die RheinStars Köln spielten: Körner 17, Strasser 11, Isermann 9, Van der Velde 9, Fröhlingsdorf 8, Jördell 6, Hartwich 6, Geurts 6, Carduck 4, Behler 0, Verwimp (n.e.).