fbpx

RheinStars: Iserlohn zu Gast

Nach einer zweiwöchigen Zwangspause wollen die Rheinstars heute Abend endlich wieder um Punkte spielen. Zu Gast sind die Kangaroos aus Iserlohn.
RheinStars

Als geschlossenes Team wollen die RheinStars am Samstagabend den nächsten Sieg einfahren! (Foto: IMAGO / eu-images)

Schwere Zeiten für die RheinStars: Das Aufeinandertreffen zwischen den RheinStars Köln und den Iserlohn Kangaroos am Samstagabend um 18:00 Uhr steht für die Kölner unter keinem guten Vorzeichen. Mit Tibor Taras, Vincent Golson und Viktor Frankl-Maus fehlen gleich drei Guards. „Eigentlich fehlen uns damit unsere drei besten Spieler”, sagt Routinier Max Dohmen. „Aber wir bekommen es trotzdem als Mannschaft irgendwie hin.”

Das Spiel wird für beide Mannschaften ein wichtiger Wegweiser für den Rest der Saison sein. Aktuell stehen die Kölner mit einer Bilanz von acht Siegen und sieben Niederlagen auf Platz fünf in der Tabelle ProB Nord. Damit haben sie zwei Punkte Vorsprung auf den neunten Platz, welcher nicht zur Teilnahme an den Playoffs qualifiziert. Iserlohn hat genauso viele Siege wie die Kölner aber auch schon zwei Spiele mehr absolviert. Somit sind beide Teams zum Siegen verdammt.

Die RheinStars haben sich mit Joe Koschade und Bruno Albrecht zwei Spieler ausgeliehen. Durch die Spielausfälle beim ETV Hamburg und TKS 99ers konnten sich die neuen Hoffnungsträger der Mannschaft von Johannes Strasser im Training an die Mitspieler und das System gewöhnen. „Jetzt soll es aber auch endlich losgehen. Ich will mal wieder spielen“, sagt Koschade hoffnungsvoll. Hier könnt ihr euch das Spiel im Livestream für 4,99 Euro anschauen.