fbpx

Viktoria löst Vertrag mit Bouhaddouz auf

Quelle: IMAGO

Nicht mehr Teil der Viktoria: Aziz Bouhaddouz.

Erneuter Paukenschlag bei Viktoria Köln: Kurz nach Saisonbeginn hat der Verein den Vertrag von Stürmer Aziz Bouhaddouz aufgelöst. Auch Eugen Tschumakow und Marius Schultens gehören nicht mehr zum Kader.

Auf der Internetseite der Viktoria wird der Sportliche Leiter Franz Wunderlich zitiert: „Der Spieler erwartet nach seiner Verletzung Spielzeiten, die wir nach der Verpflichtung von Sebastian Glasner nicht garantieren können.“ Bouhaddouz hatte Großteile der Vorbereitung verletzt verpasst und kämpfte nun in den letzten Wochen um seine Rückkehr. Sein Abschied kommt dennoch überraschend. Zum einen war der 26-Jährige mit 14 Toren im Vorjahr zweitbester Torjäger des Regionalligisten. Zum anderen ist die Viktoria mit Stephan Glasner und Marcus Steegmann nun nur noch doppelt in der Sturmspitze besetzt.

 

Auch Eugen Tschumakow und Marius Schultens (zur SSVg Velbert) gehören ab sofort nicht mehr zum Kader.

Heute testet die Viktoria gegen die Nationalmannschaft Luxemburgs.