fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Bayer: Derdiyok auf Leihbasis zurück

Quelle: IMAGO

Eren Derdiyok (l.) wird in dieser Saison wieder gemeinsam mit Bernd Leno und Lars Bender auf dem Platz stehen.

Bayer 04 Leverkusen leiht Stürmer Eren Derdiyok mit sofortiger Wirkung von der TSG 1899 Hoffenheim aus. Der Schweizer wird somit für den Rest der Saison erneut das Trikot der Werkself tragen. Zeitgleich verleiht Bayer Arkadiusz Milik nach Augsburg.

Derdiyok spielte bereits von 2009 bis 2012 für Bayer und schoss in 112 Spielen 34 Tore. 2012 wechselte der Schweizerische Nationalspieler dann zur TSG Hoffenheim, wo er in 20 Spielen einen Treffer erzielte. In der laufenden Saison stand Derdiyok für die Kraichgauer allerdings noch nicht auf dem Platz.

 

In Leverkusen hofft der 25-jährige nun auf mehr Einsatzzeiten: „Leverkusen ist für mich der richtige Verein, um wieder durchzustarten. Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt, ich kenne einen Großteil der Mannschaft, und wir spielen Champions League. Das ist eine tolle Herausforderung. Ich werde alles einbringen, damit wir im kommenden Jahr erfolgreich sein werden“, so Derdiyok.

Auch Sportdirektor Rudi Völler ist sehr erfreut über die Rückkehr des Schweizers: „Durch die Verpflichtung von Eren Derdiyok haben wir einen schlagkräftigen und international erfahrenen Stürmer gefunden. Eren kennt die Verhältnisse hier in Leverkusen, er hat in seiner Zeit bei uns tolle Spiele abgeliefert, aber nicht immer sein riesengroßes Potenzial abgerufen. Diese Chance geben wir ihm jetzt. Wir sind überzeugt, dass er sie nutzen wird, wenn er seine Einsätze bekommt. Erens Ausleihe macht den sinnvollen Wechsel von Arkadiusz Milik möglich, der Spielpraxis benötigt, die ihm Augsburg derzeit eher geben kann als wir. Ich bin sicher, dass Arek nach seiner Rückkehr bei uns noch für Furore sorgen wird“, so Völler in der offiziellen Pressemitteilung.

Denn zugleich leiht Bayer den polnischen Nationalspieler Arkadiusz Milik zum FC Augsburg aus. Milik steht bei Bayer noch bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag und wird in der laufenden Spielzeit für die Schwaben auflaufen.