fbpx
Köln.Sport
News Ticker

SC 07 Bad Neuenahr droht Zwangsabstieg

Quelle: IMAGO

Enttäuschung bei den SC07-Spielerinnen.

Nach dem Tod von Präsident Bernd Stemmeler steht der SC 07 Bad Neuenahr vor dem nächsten Einschnitt: Der Frauen-Bundesligist hat einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Damit droht der Zwangsabstieg.

Schwere Zeiten für den SC 07 Bad Neuenahr. Nach dem letzten Saisonspiel bei Triple-Sieger Wolfsburg (0:4) belegt der Frauen-Bundesligist Platz sieben in der Abschlusstabelle, muss aber dennoch um die Ligazugehörgkeit bangen. Grund: Der Traditionsklub stellte aufgrund seiner wirtschaftlichen Situation einen Insolvenzantrag.

„Sollte ein Insolvenzverfahren mangels Masse abgelehnt oder vor Ende des laufenden Spieljahres bis zum 30. Juni 2013 eröffnet werden, würde Bad Neuenahr das Startrecht in der Frauen-Bundesliga für die Saison 2013/2014 verlieren“, ließ der DFB vermelden.

Nach dem plötzlichen Ableben des Präsidenten Bernd Stemmeler ist dies der zweite tiefe Einschnitt in das Vereinsleben des SC 07 Bad Neuenahr innerhalb von nur zehn Tagen. „Diese Maßnahme wird für viele Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des Frauenfußballs, Politik und Verwaltung der Region und darüber hinaus überraschend sein. Zwar waren finanzielle Engpässe seit langem vorhanden und bekannt, aber die Vereinsleitung hatte es in der Vergangenheit mit viel Unterstützung aus dem Kreis der Gläubiger und Sponsoren immer wieder geschafft, die Zahlungsfähigkeit noch aufrechtzuerhalten“, hieß es in einer Stellungnahme des Vereins.