fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Final4-Tickets werden knapp

Quelle: Imago

Die Lanxess Arena in Köln ist für die kommenden drei Jahre der Austragungsort des EHF Champions-League-Final4

Nur noch 1.500 Tickets gibt es für die Runde der letzten Vier des europäischen Spitzenhandballs. Die zweitägige Veranstaltung findet am 26. und 27. Mai 2012 in der Lanxess-Arena in Köln statt. Für die Finalrunde der Handball-Championsleague (EHF Final4) gibt es fast keine Tickets mehr. 15.000 Karten wurden bereits verkauft. Das Interesse am EHF Final4 erstreckt sich bis weit über die Grenzen Europas hinaus. Handball-Fans aus mehr als 25 Nationen von Europa bis hin zu Kanada und den Vereinigten Arabischen Emiraten haben sich bereits ihre Plätze in der Lanxess-Arena gesichert.

Für die Zweitagesveranstaltung sind Karten in den Kategorien Zwei (165 Euro) und Drei (110 Euro) sowie im VIP-Bereich mit exklusivem Catering für 590 Euro erhältlich. In den Kategorien Eins und Vier sind nur noch Resttickets verfügbar.

Die Championsleague-Trophäe ist die höchste Auszeichnung im europäischen Vereinshandball und ist heiß beehrt. Bereits in den beiden vergangenen Jahren wurde die Runde der letzten Vier in der Kölner Lanxess Arena ausgetragen. Sieger 2011 war der FC Barcelona. Am 14. November 2011 gab der Europäische Handball Verband (EHF) bekannt, dass das Final4-Finale bis 2014 in der Lanxess-Arena in Köln stattfinden wird.

Peter Margo, Managing Director der EHF Marketing GmbH dazu: „Unser Anspruch lautet ganz klar, jedes Jahr aufs Neue ein Großevent der internationalen Spitzenklasse auf die Beine zu stellen, das im Indoor-Bereich neue Maßstäbe setzt.“