fbpx

Felix-Awards: OSP Athlet*innen stehen zur Wahl

Mit den Felix-Awards werden seit mehr als zehn Jahren Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Nachdem die Wahl im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, sucht Nordrhein-Westfalen 2021 wieder seine Sportler des Jahres.
Felix Awards

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov sind aufgrund ihrer herausragenden Leistungen bei Olympia für die Felix Awards nominiert. (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

„Die alternativlose Absage im vergangenen Jahr haben wir sehr bedauert. Umso mehr freuen wir uns darüber, dass der Felix nach einer langen und herausfordernden Phase des nahezu sportlichen Stillstands in diesem Jahr wieder stattfinden kann“, sagt Stefan Klett, Präsident des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen.

Mit der Verleihung des Felix Champions-Awards würdigen das Land Nordrhein-Westfalen, der Landessportbund NRW und die Sportstiftung NRW den Spitzensport und herausragende Persönlichkeiten. „Die Sportgala ist der krönende Abschluss eines jeden Sportjahres im Sportland Nordrhein-Westfalen und eine Ehrung der herausragenden Sportlerinnen und Sportler“, sagt Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen.

Im Zyklus der Olympischen Spiele und der Paralympics ist die Verleihung des Felix dieses Jahr mit dem Champions-Dinner verbunden worden. Im Sinne des olympischen Gedankens ehrt das Sportland Nordrhein-Westfalen daher alle, die das Land bei den Olympischen und Paralympischen Spielen vertreten haben. „Mit der Felix-Verleihung in Kombination mit dem Champions-Dinner geben wir den sportlichen und gesellschaftlichen Leistungen unserer Sportlerinnen und Sportler einen feierlichen und wohlverdienten Rahmen“, so Stefan Klett.

Die Nominierten für die Felix-Awards im Überblick

Sportlerin des Jahres

Sportler des Jahres

  • Timo Boll (Tischtennis)
  • Dimitirij Ovtcharov (Tischtennis)
  • Max Rendschmidt (Kanu)
  • Andreas Sander (Ski Alpin)
  • Eduard Trippel (Judo)

Newcomer/in des Jahres

  • Cedric Büssing (Schwimmen)
  • Alexandra Föster (Rudern)
  • Joshua Hartmann (Sprint)
  • Hannah Neise (Skeleton)
  • Franziska Ritter (Klettern)

Felix für Behindertensport

  • Valentin Baus (Tischtennis)
  • Taliso Engel (Schwimmen)
  • Johannes Floors (Sprint)
  • Markus Rehm (Weitsprung)
  • Annika Zeyen (Handbike)

Mannschaft des Jahres

  • Deutschland-Achter (Rudern)
  • Timo Boll, Dimitrij Ovtchariv, Patrick Franziska (Tischtennis, Team Herren)
  • Max Hoff, Jacob Schopf (Kajak-Zweier)
  • Jonathan Rommelmann, Jason Osborne (Rudern, Leichtgewicht-Doppelzweier)
  • Mixed Team (Judo)

Fußball Felix

  • Erling Haaland (Borussia Dortmund)
  • Jonas Hofmann (Mönchengladbach)
  • Simon Terodde (FC Schalke 04)
  • Florian Wirtz (Bayer Leverkusen)
  • Simon Zoller (VfL Bochum)

Bis zum 30. November besteht die Möglichkeit zu voten, vergeben werden die Auszeichnungen am 10. Dezember im Rahmen einer Gala in Düsseldorf. Per Online-Voting kann auf der Webseite des Felix Awards abgestimmt werden, wer die Trophäe mit nach Hause nehmen soll. Pro Kategorie bekommen fünf Spitzensportler aus NRW die Chance auf einen Felix-Award.

Text: WDR