fbpx

99ers: Crowdfunding-Aktion gestartet

Die Köln 99ers haben eine Crowdfunding-Aktion gestartet, um finanzielle Mittel für einen erfolgreichen Start in die Saison 2021/22 zu sammeln. Jeder kann helfen!
99ers

Die Köln 99ers haben erstmals in ihrer Vereinsgeschichte eine Crowdfunding-Aktion gestartet. (Foto: IMAGO / Mika Volkmann)

Gleich zwei Premieren machen diese Woche zu einer besonderen für die 99ers. Erstmals in der Vereinsgeschichte starten die Kölner eine Crowdfunding-Aktion, um die vielzähligen inklusiven Aktivitäten des Vereins in der Saison 2021/2022 zu finanzieren. Mehr erfahren Sie im Newsletter und auf der Projektseite.

Die Mission „Köln 99ers – gemeinsam erfolgreich durch die Saison 21/22“ verfolgt das Ziel finanzielle Mittel für einen erfolgreichen Start in die Saison 2021/2022 einzusammeln. Das Besondere an dem Crowdfunding-Projekt ist, dass alle vier Teams sowie die Rolli Rookies und das Damen-Team von der erreichten Summe profitieren sollen. Es geht darum, die vielen Vereinsaktivitäten sowie auch die Ressourcen und benötigten Strukturen im Verein zu stärken.

Ihr seit gefragt!

Für das Erreichen der stolzen Zielsumme von 17.000€ benötigen die 99ers ca. 200 – 300 Unterstützer. Diese habe die Möglichkeit das Projekt mit einem freien Betrag zu unterstützen oder eine Prämie, wie beispielsweise ein signiertes Trikot der Bundesliga Mannschaft mit einem Wert von 120€ oder ein persönliches Training mit dem Damen-Headcoach mit einem Wert von 75€, auszuwählen.

Die 99ers freuen sich, auf der Toyota Crowd von fairplaid starten zu können, wodurch sie vom Toyota Fördertopf profitieren und eine Förderung von insgesamt 1.000€ für das Projekt erhalten. Konkret bedeutet das, dass ab einer Unterstützung in Höhe von 10€ weitere 20€ aus dem Toyota Fördertopf bis zu einer Gesamtsumme von 1.000€ dazu kommen. Wichtig ist, dass das Crowdfunding-Projekt nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip funktioniert: Bis zum 29. November müssen sie 100% der Fundingsumme erreicht haben. Nur dann erhalten die 99ers das eingesammelte Geld. Wird das Projekt nicht erfolgreich, erhalten die Unterstützer ihr Geld zurück.

Erster Saisonsieg in Hannover

Die zweite Premiere war der erste Sieg in der RBBL seit dem Wiederaufstieg in Deutschlands höchste Spielklasse. In Niedersachsen konnten die 99ers die Füchse von Hannover United besiegen und damit die ersten wichtigen Punkte für den Klassenerhalt sichern. Am kommenden Samstag will das Team gegen Konkurrent Hamburg beim Heimspiel am Bergischen Ring direkt nachlegen.