fbpx

Comeback für einen guten Zweck

Quelle: Köln.Sport

Auf einer Boxgala zugunsten seines Hilfsvereins

Ex-Profi Jerry Elliott und dessen Hilfsprojekt „Multicultural Project for Kids“ standen im Mittelpunkt der Box-Gala im Kölner Mercedes-Benz-Zentrum.

Eigentlich ist die Box-Karriere von „Alpenkönig“ Jerry Elliott seit 2006 vorbei. Doch am 18. November kletterte der 35-jährige Ex-Profi, seines Zeichens früherer IBF-Intercontinental- und WBC-International-Champion im Mittelgewicht, nach fünf Jahren Ringpause für den guten Zweck noch einmal ins Seilgeviert.

Bei der „Mercedes-Benz Box Charity Gala“ im Mercedes-Benz-Zentrum Köln erlebten 700 geladene Gäste, darunter viel Kölner Prominenz, insgesamt fünf Box-Kämpfe. Der Erlös der Veranstaltung kommt Jerry Elliotts Hilfsverein „Multicultural Project for Kids e.V.“ (MCP) zugute.

Der gemeinnützige Verein bietet sozial benachteiligten Kölner Pänz seit sieben Jahren kostenloses Boxtraining und Betreuung. Neben körperlicher wie geistiger Fitness und Box-Technik, liegen Elliott mit und seinem Team besonders der Aspekt der Integration und die Vermittlung von Werten wie Respekt, Disziplin und Teamwork am Herzen. Mit den Spenden, die an diesem Abend gesammelt wurden, sollen neue Boxstudios in Köln und in Siegen eröffnet werden.

Seht die besten Impressionen der Gala in unserer Bildergalerie

{phocagallery view=category|categoryid=49|limitstart=0|limitcount=0|pluginlink=1|type=1}