fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Boxen: Colonia will den Dompokal

Quelle: IMAGO

Am Samstag werden in der Sporthalle Süd fleißig die handschuhe heschnürt.

Am Samstag geht es in der Sporthalle Süd am Südstadion um den begehrten Dompokal. Boxer aus zwölf verschiedenen Vereinen messen sich untereinander und sammeln Punkte für die Mannschaft.

Der Modus des Kurturniers (ab 16 Uhr) sieht vor, dass jeder Teilehmer genau einmal in den Ring steigt. Er kann seinen Kampf gewinnen oder verliere, aber auch Unentschieden sind möglich. Die Punkte gehen auf das Konto des jeweiligen Vereins. Am Ende gewinnt der Club, der die meisten Zähler gesammelt hat.

 

Der SC Colonia, der seine Schützlinge im Leistungszentrum am RheinEnergieStadion ausbildet, wird mit insgesamt 13 Kämpfern im Alter zwischen zehn und 21 Jahren in den Ring schicken. Die Colonia-Boxer streben den Sieg an. „Keiner wird es einfach haben, aber alle können es schaffen. Die Vorbereitung war optimal“, so SC-Trainer Lukas Wilaschek. Unter anderem werden auch die Box-Abteilung von Bayer Leverkusen und der Boxring Wesseling aktiv sein.