fbpx

Bankdrücker gesucht

Der 1. FC Köln ist auf Stürmersuche. Aber interessante Namen wie Patrick Helmes und Srdjan Lakic haben die Geißböcke ziemlich hurtig vom Einkaufszettel gestrichen. Begründung: Angreifer dieses Kalibers setzen sich wohl kaum klaglos auf die Bank. Und genau da hätten sie Platz nehmen sollen, da es am topgesetzen Duo Lukas Podolski/Milivoje Novakovic kein Vorbeikommen gibt. Helmes und Lakic, so die Befürchtung, hätten von draußen mit Gemurre und Gemecker nur für unnötige Unruhe im Kader gesorgt.

Die Kölner fahnden also nach einem Stürmer, dessen Ehrgeiz sich darin erschöpft, sich bei einem Team aus dem Mittelfeld der Bundesliga auf die Bank zu setzen. Das dürften sich Topspieler sicher nicht antun. Auf diese Weise verpflichtet der FC vielleicht noch einen pflegeleichten Profi. Aber sicher keinen Stürmer, der im Falle einer Verletzung von Poldi oder Nova als gleichwertiger Ersatz einspringen könnte. Eine echte Verstärkung dürfte der FC daher in den nächsten Tagen kaum vermelden.