Köln.Sport

Viktoria: Reiche nächster Zugang

Quelle: IMAGO

Neu-Viktorianer: Daniel Reiche vom SV Babelsberg.

Der FC Viktoria Köln hat einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Vom Drittligisten SV Babelsberg kommt Daniel Reiche in den Sportpark Höhenberg. Damit ist die Baustelle in der Innenverteidigung nun auch geschlossen.

Für den MSV Duisburg ist Daniel Reiche bereits in der zweiten Bundesliga aktiv gewesen, zuletzt streifte er das Trikot des Drittligisten SV Babelsberg über. Der 25-jährige Innenverteidiger gilt mit seinen 1,89 Metern als Spezialist im Kopfballspiel und schließt die Lücke in der viktorianischen Viererkette. Durch seine Anwesenheit könnte Claus Costa nun ins defensive Mittelfeld rücken, wo sich der ehemalige Osnabrücker nachweislich am wohlsten fühlt.

 

Zwei weitere Kandidaten müssen sich erst noch beweisen: Andreas Akbari und Dino Bisanovic, beide aus der U 21 des 1. FC Köln, sind mit der Viktoria ins Trainingslager nach Aschersleben gereist und spielen dort um eine endgültige Verpflichtung.

Innerhalb des Trainingslagers bestreitet Viktoria zwei Testspiele. Heute und morgen geht es gegen den FC Magdeburg (RL Nordost) und RB Leipzig (3. Liga). Zum Start in die neue Regionalliga-Saison trifft das Team von Claus-Dieter Wollitz dann auf Rot-Weiss Essen (27. Juli).

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.