Köln.Sport

FC: Vertrag von Novakovic aufgelöst

Quelle: IMAGO

Ein Bild aus alten Tagen: Milivoje Novakovic wird das Trikot des FC nicht mehr tragen.

Milivoje Novakovic und der 1. FC Köln haben sich auf eine sofortige Auflösung des Vertragsverhältnisses geeinigt. Der  bis zum 30. Juni 2014 laufende Kontrakt des Slowenen ist einvernehmlich beendet worden.

Die Einigung umfasst auch den Verzicht auf ein ursprünglich vorgesehenes Abschiedsspiel für den Slowenen. Das meldet der FC auf seiner Homepage. Seit Wochen waren beide Parteien in Verhandlungen gewesen, um die bestmögliche Lösung für beide Seiten zu finden. Der FC hatte angesichts des hohen Gehalts einen Verkauf des slowenischen Nationalspielers forciert, die Angebote aus der japanischen J-League überzeugten Novakovic allerdings nicht. Nun kann der Klub den Angreifer von der Gehaltsliste streichen, Novakovic kann sich im Gegenzug ablösefrei einem neuen Verein anschließen.

 

Novakovic stand seit August 2006 beim 1. FC Köln unter Vertrag, seit Juli 2012 war er an den japanischen J-League-Klub Omiya Ardija ausgeliehen. „Mit dieser Lösung können alle Seiten leben“, sagte FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke auf der vereinseigenen Homepage.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.