Köln.Sport

ASV-Vereinsarzt verstärkt Vorstand

Kandidiert für einen Vorstandsposten beim ASV Köln: Dr. Jens Enneper Foto: ASV Köln

Kandidiert für einen Vorstandsposten beim ASV Köln: Dr. Jens Enneper
Foto: ASV Köln

Verstärkung für die Vorstandsetage des ASV Köln: Vereinsarzt Dr. Jens Enneper stellt sich zur Wahl für den ASV-Vorstand.

Ein Sportorthopäde für den Vorstand des ASV Köln: Jens Enneper, Vereinsarzt des traditionsreichen Leichtathletik-Klubs, kandidiert bei der im April stattfindenden Mitgliederversammlung für einen Posten im Vorstand.  Schon jetzt arbeitet Enneper als kooptiertes Vorstandsmitglied aktiv im Vorstand.

„Ich freue mich sehr, dass ich mich jetzt noch intensiver für meinen Verein engagieren kann“, will sich Enneper, langjähriges Mitglied des Klubs, neben seiner Tätigkeit als Sportorthopäde in seiner Praxis in Junkersdorf für den ASV einsetzen.

Enneper ist bei verschiedenen großen Leichtathletik- und Sport-Veranstaltungen in ganz Deutschland als hauptverantwortlicher Arzt im Einsatz. Darüber hinaus war er sieben Jahre als Mannschaftsarzt der deutschen Stabhochspringer, bevor er im Jahr 2007 als Teamarzt für den Fußballklub Red Bull Salzburg fungierte. Bis 2010 war Enneper auch als Arzt für den DFB tätig.

Auch ASV-Präsident Prof. Dr. Walter Bungard freut sich über Ennepers Engagement: „Mit Jens Enneper ist es uns gelungen, unseren Wunschkandidaten und einen absoluten Fachmann für diese ehrenamtliche Tätigkeit zu gewinnen. Mit seinem Know How können wir die Bereiche Gesundheit und Prävention beim ASV Köln noch weiter ausbauen.“

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.