fbpx
Köln.Sport
News Ticker

SnowTrex: Mit Geduld zum Sieg

Quelle: Martin Misere

Den zweiten Sieg im zweiten Spiel erschmetterten sich die Volleyballerinnen vom DHSH Snowtrex-Team

Eine gelungene Premiere vor heimischem Publikum feierten die kölschen Volleyballerinnen von DSHS SnowTrex: Gegen die Reserve des Schweriner SC siegte das Czimek-Team deutlich mit 3:0 und feierte den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Mit einem deutlichen 3:0 (25:15, 25:22, 25:19) konnten die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln gegen die Nachwuchsmannschaft des Deutschen Meisters Schweriner SC ihre ersten Punkte der noch jungen Saison zu Hause einfahren.

Das Spiel stand generell unter keinem Stern für Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern. Aufgrund diverser Staus verzögerte sich die Anreise des Teams massiv – zwischenzeitlich war sogar nicht klar, ob das Spiel überhaupt noch angepfiffen werden konnte.

Als die Schwerinerinnen zur Mannschaftsvorstellung nach zehnstündiger Anreise geradewegs aus dem Bus einliefen, jubelten die gut 200 Kölner Zuschauer begeistert – kein anderes Gastteam zuvor wurde so herzlich in Köln empfangen wie die jungen Damen aus Mecklenburg-Vorpommern.

„Auch für uns war das aufgrund der ungewohnten Warterei kein leichtes Spiel. Doch wir haben schnell die wichtigen Punkte gemacht und letztendlich klar und verdient gewonnen“, resümierte Kölns Trainer Jimmy Czimek.

„Mit diesem Spiel zeigt sich, dass bei uns alle Spielerinnen des Kaders in der zweiten Bundesliga einsetzbar sind – und das ist gut zu wissen. Auch wenn wir selbstverständlich als Team gewonnen haben, so ist die Statistik von Marina Wagner heute beeindruckend. Ihre Annahme war definitiv ein Grundstein des heutigen Erfolgs“, so der Trainer weiter.

Nun wartet am kommenden Samstag der nächste Bundesligaunterbau auf die Kölnerinnen, die dann beim USC Münster 2 zu Gast sind.