fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Poldi steigt bei RheinStars ein

Basketball-Fan Lukas Podolski. Foto: IMAGO

Basketball-Fan Lukas Podolski.
Foto: IMAGO/Lumma Foto

Basketball-Fan Lukas Podolski wird sich künftig bei den RheinStars Köln engagieren – und erhält als Antrittsgeschenk das Trikot mit der “10“.

Die RheinStars Köln laden heute Abend zu einer Pressekonferenz mit Lukas Podolski ein. Bei der Veranstaltung wird der frischgebackene Weltmeister nicht nur das neue Trikot des Kölner Viertligisten vorstellen, sondern auch ein ganz besonderes Geschenk erhalten: Die Kölner Basketballer überreichen dem Ex-FC-Star ein Trikot mit „seiner“ Nummer 10.

Hintergrund: Basketball- und Köln-Fan Podolski, derzeit in Diensten des englischen Erstligisten FC Arsenal, soll sich künftig als Gesellschafter bei den RheinStars engagieren. Vor allem die Kontakte des Stürmerstars in die Sponsorenwelt könnten dem Klub von großem Nutzen sein. Der ambitionierte Regionalligist strebt unter „Macher“ und Geschäfstführer Stephan Baeck mittelfristig den Aufstieg in 1. Basketball-Bundesliga an.

Pikant: Der 1. FC Köln hatte Podolskis Nummer 10 entgegen alter Versprechen kürzlich an Torjäger Patrick Helmes vergeben, worüber sich das Managements Podolskis wenig erfreut zeigte. Nun hat Poldi seine “10“ wieder – nur eben bei den Kölner Basketballern.

Derweil bestreitet Podolskis Ex-Klub heute Abend (19 Uhr) im RheinEnergieStadion ein Testspiel gegen den FC Granada. Das Match dient als Generalprobe, bevor der 1. FC Köln am nächsten Samstag im DFB-Pokal beim Amateurklub FT Braunschweig sein erstes Pflichtspiel der Saison bestreitet. Peter Stöger will sich im Duell mit dem spanischen Erstligisten noch einmal einen Eindruck von seiner neu formierten Mannschaft verschaffen. „Es kann sein, dass wir vielen noch einmal die Chance geben, sich im Stadion zu zeigen“, erklärte der FC-Coach gegenüber dem Kölner Stadt-Anzeiger.