fbpx

Mit neuem Teambetreuer gegen Liganeuling

Quelle: RBC Köln 99ers

Mit Werner Neumann konnten die RBC Köln 99ers einen erfahrenen Teambetreuer für die Bundesliga-Mannschaft hinzugewinnen.

Werner Neumann ist der neue Teambetreuer beim RBC Köln 99ers. Sein erstes Ligaspiel als Betreuer kann er gleich am Samstag zuhause gegen den Liganeuling RSV Basket Salzburg feiern.

Die erste Mannschaft des RBC Köln 99ers können einen Neuzugang vermelden: Werner Neumann, langjähriger Weggefährte von 99ers-Headcoach Martin Otto, wird neuer Teambetreuer der Rollstuhlbasketball-Mannschaft.

Neumann bringt einige Erfahrung im professionellen Bereich mit in das Kölner Team: Der 54-jährige hat bei zahlreichen Fußgänger-Mannschaften bis hin zur 1. Basketballbundesliga unter professionellen Bedingungen gearbeitet. Bei den 99ers begrüßte man den neuen Betreuer sehr herzlich: „Wir freuen uns sehr über das großartige Engagement von Werner Neumann, der auch abseits der Spiele immer anpackt, wo gerade Hilfe gebraucht wird“, teilte der Verein mit.

Sein Debüt als Betreuer kann Neumann gegen den RSV Basket Salzburg feiern, die am Samstag zu Gast in Köln sind. Die Österreicher, diese Saison als Liga-Neuling am Start, können in der aktuellen Spielzeit noch keinen Sieg vorweisen. Die 99ers tragen hingegen zuhause eine weiße Weste – und möchte diese auch am Samstag gegen Salzburg sauber halten. Nach zwei Niederlagen in den ersten drei Spielen schöpfen die Kölner Hoffnungen aus dem Heimsieg gegen das RSB Team Thüringen und rechnen mit einem Sieg gegen die Gäste aus Salzburg.

Wahl zum BehindertensportlerIn des Jahres

Der Deutsche Behinderten­sport­verband führt in diesem Jahr zum achten Mal die Wahl der Behinderten­sportler des Jahres durch. Die 99ers Marina Mohnen, Björn Lohmann und Thomas Becker sind mit den Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft für die Kategorie „Teams“ nominiert. Der Sieger wird am 26 November 2011 im Deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln gekürt.

Wer mit abstimmen will, kann dies unter www.dbs-sportlerwahl.de tun.