fbpx

Haie: Knapper Sieg im Penalty-Shootout

Die Kölner Haie konnten gestern Abend das „kleine Derby” gegen die Krefeld Pinguine im Penaltyschießen gewinnen. Besonders im dritten Spielabschnitt überzeugt die Mannschaft von Uwe Krupp.
Haie

Haie-Stürmer Marcel Barinka verwandelt seinen Penalty. (Foto: IMAGO / osnapix)

Auf und Ab: Das Spiel am Mittwochabend war für die Kölner Haie wie eine Achterbahnfahrt. Insgesamt mussten die Domstädter zwei Rückständen hinterherlaufen. Zu Beginn der Partie war davon aber noch nicht auszugehen, denn Marcel Barinka erzielte schon in der vierten Minute die 1:0-Führung. Auch der 1:1-Ausgleichstreffer (7. Minute) brachte das Team um Kapitän Moritz Müller nicht aus der Ruhe und schon zwei Minuten später konnte Marvin Ratmann den KEC mit seinem ersten DEL-Treffer wieder in Führung schießen. Danach verloren die Haie allerdings die Spielkontrolle, sodass noch vor der ersten Drittelpause das 2:2 fiel.

Im zweiten Drittel war der Gast aus Krefeld dann oben auf und kam zum 3:2. Danach plätscherte der Mittelabschnitt aber vor sich hin. Aus der zweiten Drittelpause kam die Mannschaft von Uwe Krupp sehr stark heraus. Bereits nach zwei Minuten glich Zach Sill die Begegnung zum 3:3 aus. Kurz vor Schluss musste der KEC dann aber in Unterzahl den erneuten Rückstand hinnehmen. Die Haie gaben nicht auf und kamen nur 34 Sekunden vor dem Ende durch Freddie Tiffels wieder zum Ausgleich. Weil die Verlängerung keinen Sieger brachte, musste die Entscheidung im Penaltyschießen fallen. Dort verwandelten Marcel Barinka und Jason Akeson und sicherten den Extrapunkt.

Haie-Coach Uwe Krupp war insbesondere mit der Leistungssteigerung im letzten Abschnitt zufrieden: „Wir haben uns im letzten Drittel gut präsentiert und uns wieder gesteigert und mehr das Spiel gespielt, das wir spielen wollen: Am Puck sein, schnell umschalten von Defensive auf Offensive.” Man habe einfach besseren Eishockey in den letzten 20. Minuten gespielt fügte er an. Am kommenden Sonntag gibt es das „kleine Derby” direkt wieder. Um 19:30 stehen sich die Rivalen zum zweiten Mal in dieser Woche gegenüber.

Von Robin Josten