fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Freibadesaison endet

Symbolbild: Imago

Schlechte Nachricht für alle Freibad-Fans: Heute endet die Saison für das Schwimmen unter freiem Himmel.

Heute endet endgültig die Freibadesaison in Köln. Schwimmen unter freiem Himmel ist damit nur noch in den Vierjahreszeitenbecken möglich.

Nachdem das Naturfreibad Vingst Ende August 2011 und der Freibadbereich im Stadionbad gestern seine Pforten für diese Freibadesaison geschlossen haben, endet heute das Open-Air-Schwimmen in den Außenbecken der Kombibäder von Höhenberg, Ossendorf und Porz-Zündorf.

Ganzjähriges Open-Air-Schwimmvergnügen bietet die KölnBäder GmbH ihren Gästen auch nach der offiziellen Freibadesaison in den Vierjahreszeitenbecken des Agrippabades, Höhenbergbades, Ossendorfbades und Zündorfbades an. Gleichzeitig gilt nun auch wieder der Normaltarif von 4,20 Euro in den Kombibädern und 3,80 Euro für das neue Hallenbad im Stadionbad für Erwachsene ab 17 Jahre.