fbpx

Schmitt verlässt KölnBäder

Berthold Schmitt, derzeit noch Geschäftsführer, verlässt die KölnBäder GmbH zum 1. März 2018.
Berthold Schmitt

Berthold Schmitt wird in Zukunft für die Bäderlandschaft in Bochum verantwortlich sein (Foto: Ben Horn)

Es war eine erfolgreiche Liaison, nun geht sie zu Ende. Berthold Schmitt verlässt die KölnBäder GmbH nach 20 Jahren zum 1. März 2018 auf eigenen Wunsch, um Gründungs-Geschäftsführer der Bochumer Bäder GmbH zu werden. Der 61-Jährige ist mit einem 5-Jahresvertrag in die Ruhrmetropole abgeworben worden. „Wir verlieren mit Berthold Schmitt einen erfahrenen, sehr erfolgreichen Bädermanager, der in Köln viel bewegt hat“, äußerte sich Aufsichtsratsvorsitzender Peter Kron zum Weggang Schmitts.

Noch bis Ende Februar 2018 wird er gemeinsam mit KölnBäder-Geschäftsführer Gerhard Reinke die Geschicke der KölnBäder GmbH leiten. Unterdessen wird eine Findungskommission damit beauftragt, eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für Berthold Schmitt zu finden. Der scheidende Geschäftsführer sieht den Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge:

„Ich bin sehr zuversichtlich, dass die Bochumer Bäder ab März 2018 unter meiner Führung eine positive Entwicklung nehmen werden. Unterdessen werde ich bis zu meinem Amtsantritt dort mit vollem Einsatz in Köln weitermachen. Auch darüber hinaus werde ich die KölnBäder in guter Erinnerung behalten und stets interessiert verfolgen, wie sich die Entwicklung fortsetzt“, so Schmitt.

Neuanfang in Bochum

Seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. will Berthold Schmitt derweil weiter ausführen. „Der Fortbestand und die Weiterentwicklung der Bäderlandschaft sind sehr wichtige Themen, die mir nicht nur in Köln sehr am Herzen liegen. Ich bin sehr gerne auch überregional weiterhin auf höchster Ebene für die Interessen der Bäderbranche tätig“, so der 61-Jährige.

Die KölnBäder wünschten Schmitt in einer Pressemitteilung auf seinem weiteren Weg alles Gute: „Die KölnBäder sind Berthold Schmitt dankbar für sein jahrzehntelanges, großes Engagement für den Schwimmsport in dieser Stadt und seine Mitverantwortung für den hervorragenden Zustand der Kölner  Bäderlandschaft, wie sie sich heute darstellt. Die Bädergesellschaft wünscht Berthold Schmitt für seine neue Aufgabe in Bochum viel Erfolg.“