fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Fortuna: Cauly kehrt zurück

Wieder Teil der Fortuna-Familie: Cauly Oliveira Souza Foto: IMAGO/Manngold

Wieder Teil der Fortuna-Familie: Cauly Oliveira Souza
Foto: IMAGO/Manngold

Der letztjährige Shooting-Star Cauly Oliveira Souza unterschreibt einen neuen Vertrag bei Drittligist Fortuna Köln und steht wieder im Kader von Trainer Uwe Koschinat. 

Es wäre ein unrühmliches Ende einer für beide Seiten eigentlich sehr guten Zusammenarbeit gewesen: Aus der U19-Bundesliga war Cauly Oliveira Souza im vergangenen Sommer vom 1. FC Köln in die Südstadt gewechselt und avancierte in seinem ersten Seniorenjahr gleich zu einem wichtigen Teil im Mannschaftsgefüge des Drittliga-Aufsteigers. Immerhin brachte es der junge Brasilianer auf 27 Einsätze und zwei Tore im Fortuna-Dress.

Doch der 19-Jährige schien nach der mit dem Klassenerhalt erfolgreich verlaufenen Saison andere, größere Pläne gehabt zu haben. Mit dem Hinweis, seine Berater hätten von nun an das Heft des Handelns in der Hand, verabschiedete sich Oliveira Souza in den Sommerurlaub und ward seitdem nicht mehr gesehen.

Bis zum Montag. Da unterschrieb der feine Techniker dann nämlich doch noch einen Vertrag für die mittlerweile laufende Saison. „Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich sehr gerne mit Cauly zusammen gearbeitet habe. Ich bin froh, dass wir uns nun auf eine Vertragsverlängerung einigen konnten und Cauly uns ab sofort wieder zur Verfügung steht“, wird Fortuna-Trainer Uwe Koschinat auf der Vereinshomepage zitiert.

Es ist davon auszugehen, dass die Kontaktaufnahme vom Spieler, beziehungsweise von seinen Beratern, denen es anscheinend nicht gelungen war, dem jungen Kicker anderswo eine bessere Perspektive als bei der Fortuna aufzuzeigen, ausgegangen ist. Exklusiv gegenüber Köln.Sport hatte Koschinat vor Saisonbeginn erklärt, dass die Fortuna dem Mittelfeldspieler zwei hervorragende Vertragsangebote unterbreitet hatte. Da es darauf keinerlei Reaktion gab, schloss der Fortuna-Coach eine weitere Kontaktaufnahme seinerseits zum damaligen Zeitpunkt aus.

Wann und in welcher körperlichen Verfassung Cauly Oliveira Souza ins Mannschaftstraining einsteigen wird, ist ebenso offen, wie die Frage, ob er bereits eine Option für das erste Heimspiel der Saison gegen den VfR Aalen darstellt.