fbpx

Fortuna: Ausrüster verlängert vorzeitig

Freut sich über die vorzeitige Vertragsverlängerung: Fortuna-Präsident Klaus Ulonska Foto: Fortuna Köln

Freut sich über die vorzeitige Vertragsverlängerung: Fortuna-Präsident Klaus Ulonska
Foto: Fortuna Köln

Der nächste Erfolg für Fortuna Köln: Ausrüster Jako verlängert den Vertrag mit den Südstädtern vorzeitig und bleibt bis 2018 Partner des Drittligisten.
Dem 3:0 gegen Spitzenreiter Arminia Bielefeld (Köln.Sport berichtete) folgt bei Fortuna Köln die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Ausrüster Jako: Die Partnerschaft zwischen dem Drittligisten und dem Teamsport-Spezialist bleibt  bis einschließlich der Saison 2017/2018 bestehen.

„Als es der Fortuna nicht so gut ging, war Jako da. Dafür gilt es dankbar zu sein. Unsere
strategische Neuausrichtung zeigt Jako nun einen interessanten Weg auf, den wir gemeinsam bestreiten wollen. Die Verlängerung eröffnet uns zudem deutlich mehr Möglichkeiten, sodass es für beide eine Win-Win-­Situation ist“, begründet Benjamin Bruns, Leiter Sponsoring/Vertrieb bei der Fortuna,
die vorzeitige Verlängerung.

Auch für Rudi Sprüngel, Vorstandsvorsitzender der Jako AG, ist die Verlängerung des Engagements bei Fortuna Köln ein weiterer wichtiger Baustein der Sponsoring-­Aktivitäten im Fußball: „Die Fortuna sowie das gesamte Vereinsumfeld passen sehr gut zur Marke Jako und verkörpern darüber hinaus auch die
gleichlautenden Werte unseres Unternehmens“, so Sprüngel.

„Wir werden unsere langjährige Erfahrung einbringen, um der Fortuna weiterhin optimale Rahmenbedingungen für die Teamausrüstung bieten zu können. Gemeinsam soll der erfolgreiche Weg der letzten Jahre fortgeschritten werden. Wir freuen uns sehr, dass wir den Verein in den
kommende n Jahren weiter begleiten und unterstützen dürfen.“