fbpx
Köln.Sport
News Ticker

1. FC Köln im Europapokal: Rückspiel beim FC Fehervar

Der 1. FC Köln ist heute Abend um 19 Uhr zum Playoff-Rückspiel in der UEFA Europa Conference League Qualifikation zu Gast beim Fehervar FC. Das Hinspiel verloren die Kölner mit 1:2.

FC
FC-Kapitän Jonas Hector im Zweikampf mit Fehervar-Spieler Bamgboye. (Foto: IMAGO / Revierfoto)

Marschrichtung Sieg: Steffen Baumgart und seine Mannschaft müssen am heutigen Donnerstagabend beim ungarischen Vertreter Fehervar FC gewinnen, um in die Gruppenphase der Conference League einzuziehen. Im Hinspiel musste sich der FC vor heimischer Kulisse mit 1:2 geschlagen geben. Durch eine Rote Karte von Jeff Chabot waren die Geißböcke allerdings 70 Minuten lang in Unterzahl. Dennoch spielte man bis zur Roten Karte und auch insbesondere mit zehn Mann in der zweiten Halbzeit stark auf und stellte die Jungs von Fehervar vor riesige Probleme. Einzig und allein die Chancenverwertung stimmte vergangenen Woche nicht.

Zum Personal sagte FC-Coach Steffen Baumgart auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Mark Uth wurde operiert und fehlt verletzungsbedingt, Jeff Chabot ist nach seinem Platzverweis gesperrt. Zudem rutscht Seb Andersson für Tim Lemperle in den Kader.“ Er führte aus: „Wir haben einen gewissen Druck, jedoch nur aus sportlicher Sicht. Wir wollen gewinnen und weiter unseren Weg gehen. Im Hinspiel haben wir eine gute Leistung gezeigt, aber gegen einen guten Gegner nicht gewonnen. Morgen wollen wir ebenfalls eine gute Leistung zeigen und die Partie gewinnen. Das ist der Druck, den wir uns machen. Wir wollen in die Gruppenphase, aber das wird nicht einfach. Für mich zählt der sportliche Bereich, alles andere folgt dann im Fußball.“

Die Mannschaft von Steffen Baumgart wird insgesamt von ca. 4500 FC-Fans begleitet. Alle Anhänger, die keine Karte für das Spiel in Fehervar ergattern konnten, werden vor dem Bildschirm sitzen und die Begegnung bei RTL+ verfolgen.

Von Robin Josten