fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC geht leer aus

(Quelle: Imago)

Polter bejubelt seinen 1:0-Siegtreffer

Mit 0:1 hat der 1. FC Köln beim VfL Wolfsburg sein erstes Rückrundenspiel verloren.

Bereits im Hinspiel hatten die Kölner bei der 0:3-Niederlage das Nachsehen und auch diesmal lief es vor knapp 27.000 Zuschauern in der Volkswagen Arena nicht besser. Milivoje Novakovic, der nach langer Verletzungspause sein Comeback feierte, hatte in der 76. Minute die beste Chance für die Gäste, doch der Mittelstürmer schoss die Kugel aus guter Position übers Tor.

Knapp zwei Minuten später fiel dann der entscheidende Treffer, als der eingewechselte Sebastian Polter per Kopf zum 1:0-Siegtreffer einnetzte. FC-Keeper Michael Rensing, der mit einigen starken Paraden wieder Mal eine Top-Leistung abgeliefert hat, hatte keine Chance, den Ball zu halten.

Der FC war anschließend bemüht, den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch lief ein ums andere mal ins Abseits. Ein Punkt wäre sicher verdient gewesen. Damit bleibt es bei 21 Zählern auf dem Punktekonto, was vorerst Platz 11 in der Tabelle bedeutet.

Am kommenden Samstag erwartet der 1. FC Köln Schalke 04 im RheinEnergieStadion (18.30 Uhr).