fbpx

Einkaufen und Ausgehen

Foto: Köln Tourismus GmbH

In der Kölner City befinden sich die beliebtesten Shoppingmeilen, die Hohe Straße und die Schildergasse. Hier gibt es unzählige Läden, Boutiquen und Kaufhäuser, die keine Wünsche offen lassen. Rund um den Neumarkt gibt es zahlreiche Geschäfte und Einkaufspassagen. Wer lieber in Nähe der LANXESS arena bummeln möchte, kann dies auf der Deutzer Freiheit tun.

Um den Abend ausklingen zu lassen, bietet sich eine der vielen typisch kölschen Kneipen am Heumarkt und in der Altstadt an. Hier erhalten sie typisch „Kölsche“ Speisen (s.u.). Wer die Nacht zum Tag machen will, findet auf den Kölner Ringen sowie im Friesenviertel etliche angesagte Bars und Clubs. 

Essen und Trinken

Zu einem echten Köln-Besuch gehört der Gang in eines der vielen Brauhäuser der Stadt. Hier warten neben leckerem Kölsch viele lokale Gerichte wie “Halver Hahn“ (Roggenbrötchen mit Käse), “Himmel un Äd“ (Blutwurst mit Kartoffelstampf und Apfelmus) oder “Kölscher Kaviar“ (Blutwurst mit Zwiebeln) auf die Gäste.

Sie werden traditionell vom “Köbes“ (kölsche Bezeichnung für den Wirt) serviert. Brauhäuser findet man in ganz Köln, die Gaststätten in Deutz und in der Altstadt bieten für die WM-Gäste kölsche Kost vom Allerfeinsten.