fbpx

Charity Sports Night 2015: „Nicht quatschen, machen!“

Schirmherr der Aktion "Tapfere Kinder": Reiner Calmund Foto: imago/Martin Hoffmann

Schirmherr der Aktion „Tapfere Kinder“: Reiner Calmund
Foto: imago/Martin Hoffmann

Wenn Ende November die Charity Sports Night 2015 steigt, steht wieder die Hilfe für Kinder im Mittelpunkt. Bei der Spendengala wird ein neuer Rekorderlös erwartet.

„Nicht quatschen, machen!“ – in seiner gewohnt direkten Art gab Reiner Calmund auf der Pressekonferenz der „Charity Sports Night 2015“ den Ton an. Der Ex-Manager von Bayer 04 Leverkusen ist als Schirmherr der Aktion „Tapfere Kinder“ einer der Profiteure der Spendengala am 29. November im Kölner Dorint-Hotel. „Auch die aktuelle Flüchtlingssituation und die vielen Kinder, die hier in Deutschland herrenlos stranden, haben Hilfe von denjenigen verdient, denen es gut geht. Dafür sammeln wir und setzen uns mit der Stiftung Tapfere Kinder ein“, betont Calmund.

Zur Gala werden abermals hochkarätige Gäste aus der aus der Sport-, Medien- und Politiklandschaft erwartet, so haben unter anderem Boxstar Felix Sturm, Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann sowie der ehemalige Formel-1-Pilot Ralf Schumacher ihr Kommen angekündigt. Neben zahlreichen Prominenten ist auch das attraktive Rahmenprogramm von höchster Qualität: Das Highlight des Abends wird sicherlich der Auftritt der Kölschrockband Kasalla sein. Dazu winken Tombola-Preise, „die unkäuflich sind“, wie Pannicke betont. Gewinne wie ein Personal Training durch die Boxbrüder May oder eine Traumreise nach Thailand inklusive Promibegleitung sollen helfen, viele Erlöse aus dem Losverkauf zu generieren.

„Auch die zugesagten Spendenquoten der zahlreichen Sponsoren lassen erwarten, eine neue Rekordsumme im sechsstelligen Bereich generieren zu können“, erklärte Organisatoren Gabi Pannicke. Bereits zum fünften Mal ist Carglass als Hauptsponsor und Premiumpartner bei der „Charity Sports Night“ an Bord. Aktivitäten, die das Unternehmen nicht bereut: „Unser Engagement zur Charity Sports Night passt hervorragend zu unserer Philosophie, uns im Umfeld Sport stark zu machen. Das motiviert unsere Mitarbeiter, selbst aktiv zu sein und sich in ganz unterschiedlichen Projekten über unsere Stiftung Giving Back sozial zu engagieren“, berichtet Matthias Rolinski, Carglass-Geschäftsführer und Vorstand der Stiftung „Giving Back“, stolz.