fbpx

1. FC Köln: Ljubicic mit Premierentreffer für Österreich

Dejan Ljubicic hat am Montagabend seinen ersten Treffer für die Nationalmannschaft erzielt. Beim 4:1 über Moldawien erzielte er das letzte Tor.
Ljubicic

FC-Spieler Dejan Ljubicic freut sich mit Stefan Ilsanker über sein erstes Tor für die Nationalmannschaft. (Foto: IMAGO / Eibner Europa)

Erster Treffer für Nationalmannschaft: Dejan Ljubicic hat seinen ersten Treffer für Österreich erzielt – und es war ein wunderschönes Tor! Der zentrale Mittelfeldspieler kam beim 4:1-Sieg über Moldawien nach knapp einer Stunde in die Partie. In der 84. Minute wurde der 24-Jährige von Bayern-Spieler Sabitzer am Sechzehner angespielt. Dejo schaute noch einmal hoch bevor er den Ball sehenswert ins rechte untere Eck schlenzte. Es war ein versöhnlicher Abschluss einer sehr durchwachsenen WM-Qualifikation, die Österreich auf dem vierten Platz hinter Dänemark, Schottland und Israel abschließt.

Schaub-Doppelpack gegen Israel

Beim WM-Qualifikationsspiel gegen Israel saß Schaub auf der Bank. In der 58. Minute kam er beim Stand von 1:2 für den Bielefelder Alessandro Schöpf in die Partie. Nur vier Minuten nach seiner Einwechslung zog der 26-Jährige aus der Distanz ab und traf sehenswert zum 2:2-Ausgleich. In der 72. Minute schnürte er dann den Doppelpack. Nach einem schönen Steck-Pass von Marko Arnautovic ließ er noch einen Gegenspieler ins Leere grätschen ehe er den Ball zur Führung für die Ösis einschob. Sein erster Doppelpack im Jersey der Österreichischen Nationalmannschaft.

Duda und Lemperle knipsen in Länderspielpause

Neben den beiden Österreichern haben auch Tim Lemperle für die deutsche U20-Auswahl und Ondrej Duda für die Slowakei getroffen. Im Spiel gegen Portugal sicherte der 19-Jährige dem DFB-Team dank seines Ausgleichstreffers in der 86. Minute einen Punkt in der U20-Elite League.

Ondrej Duda netzte beim 6:0-Sieg seiner Slowaken auf Malta gleich dreifach. Schon am Spieltag zuvor traf Duda gegen Slowenien. Beim 1. FC Köln wartet man in dieser Spielzeit noch auf sein erstes Erfolgserlebnis. Steffen Baumgart wird hoffen, dass bei seinem Ballkünstler nun auch in der Bundesliga der Knoten vor dem Kasten platzt.

Von Robin Josten