Köln.Sport

Nächster Kampftermin für Charr

Quelle: Imago

Am 25. Juni gewann Charr in der Kölner Lanxess-Arena gegen Danny Williams.

Der in Köln beheimatete Schwergewichtsboxer steigt Anfang September wieder in den Ring: Manuel Charr wird in der Kugelbake-Halle in Cuxhaven gegen Serdar Uysal kämpfen.

Der Rückkampf zwischen Felix Sturm und Matthew Macklin scheint geplatzt, einer der Klienten des Weltmeisters hat allerdings einen neuen Kampftermin gefunden: Manuel Charr, Schwergewichtshoffnung des Kölner Boxstalls, wird am 3. September in Cuxhaven gegen Serdar Uysal boxen.

Der gebürtige Libanese Charr, der als Jugendlicher in Düsseldorf mit dem Thai- und Kickboxen begann, ist seit 2011 bei Felix Sturms Promotionfirma unter Vertrag. Im Juni hatte Charr im Vorprogramm des Sturm-Kampfes gegen Matthew Macklin den Briten Danny Williams, der einst Mike Tyson besiegen konnte, durch technischen K.O. bezwungen.

„Weil wir einen guten Draht zum Sturm-Stall haben, konnten wir Manuel schnell verpflichten. Wir wollen uns gegenseitig ergänzen. Brauchen wir einen Boxer, rufen wir in Köln an, braucht Felix für sein Programm Fighter, stellen wir sie ihm gern für die nächsten Kampftage zur Verfügung“, erklärt Promoter Erol Ceylan die Zusammenarbeit mit Sturms Promotionfirma.

Bisher ist Charr in 18 Kämpfen noch unbesiegt, zehn seiner Kämpfe konnte er sogar durch Knockout beenden. Die Erfolge gegen Williams, Owen Beck, Sherman Williams und Gbenga Oloukun brachten den 115 Kilogramm schweren Boxer den Sprung auf Rang 13 der WBA-Schwergewichtsweltrangliste. 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.