Köln.Sport

Mizuno neuer Partner des VfL

Quelle: Imago

VfL-Akteur Adrian Pfahl ist aktueller deutscher Nationalspieler und warf in seinen 24 Länderspielen 77 Tore. Seit 2008 spielt er für den VfL.

Einen japanischen Neuzugang vermeldet der VfL Gummersbach: Mizuno rüstet den Traditionsverein ab sofort mit Handball-, Lauf- und Freizeitschuhen aus.

Wenn der VfL Gummersbach in der anstehenden Saison unterwegs ist, wird Mizuno immer mit dabei sein. Der japanische Sportartikelhersteller liefert in Zukunft für alle VfL-Bundesligaspieler und U23-Nachwuchshandballer.

„Mizuno weiß, das haben sie mit der Entwicklung des Wave Stealth unter Beweis gestellt, was Handballer brauchen. Das ist ganz wichtig für die Sportler“, erklärt VfL-Manager Axel Geerken.

„Mizuno und der VfL haben gemeinsam, dass wir uns ständig weiterentwickeln wollen und müssen. Die Handballer etwa in punkto Taktik und Spielverständnis, Mizuno um den rasant steigenden Anforderungen an Mensch und Material im Handball gerecht zu werden“, erklärte Harald Steindor, Division Manager Sport bei dem japanischen Unternehmen.

„Wir freuen uns auf die ständige Rückmeldung von denen, die es wissen müssen, nämlich den Spielern des VfL Gummersbach. Von der intensiven Partnerschaft werden also beide Seiten profitieren.“ Mizuno, 1906 von den japanischen Brüdern Rihachi und Rizo Mizuno gegründet, ist mittlerweile einer der größten Sportartikelhersteller der Welt und rüstet Teams in verschiedensten Sportarten aus.

Mit VfL-Nationalspieler Adrian Pfahl spielt seit Anfang des Jahres der prominenteste Akteur der Oberbergischen mit Schuhen von Mizuno.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.