Köln.Sport

Härtetest vor Saisonauftakt

Quelle: imago

Auch Fortuna-Präsident Klaus Ulonska wird sicherlich zu Gast sein, wenn seine Fortuna gegen die FC U21 testet.

In einer Woche startet für Fortuna Köln die Regionalliga-Saison. Vorher testet der Südstadtclub noch im Rahmen des Jean-Löring-Arena-Cups gegen die U21 des 1.FC Köln. Der Start in die neue Spielzeit ist greifbar nah. Nur noch wenige Tage, dann kehrt der SC Fortuna Köln bei der Reserve des VfL Bochum auf die Regionalliga-Bühne zurück. Um für diese Herausforderung gewappnet zu sein, steht für den Südstadtclub noch ein echter Härtetest auf dem Programm.

Im Rahmen des 1. Jean-Löring-Arena-Cups, der von Fortunas 3. Mannschaft organisiert wird, bestreitet der Aufsteiger ein 90-minütiges Einlagespiel gegen die neu formierte U21 des 1.FC Köln. Das Team, das seit dieser Saison von Fortuna-Idol Dirk Lottner gecoacht wird, ist als etablierte Regionalliga-Mannschaft nicht nur ein Ligakontrahent der Fortuna, sondern sicherlich auch als Gradmesser für Uwe Koschinat und seine Spieler.

Das Turnier, das unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hans-Werner Bartsch und Bezirksbürgermeister Andreas Hupke steht, beginnt um 10.30 Uhr auf der Bezirkssportanlage Köln-Süd. Neben dem Einlagespiel werden sechs Mannschaften (unter anderem Deutz 05 und die SpVg Wesseling-Urfeld) um den 1. Jean-Löring-Arena-Cup spielen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.