fbpx

Viktoria schlägt doppelt zu

Trägt ab sofort das Trikot von Viktoria Köln: Dortmunds Angreifer Tim Väyrynen Foto: imago/Revierfoto

Trägt ab sofort das Trikot von Viktoria Köln: Dortmunds Angreifer Tim Väyrynen
Foto: imago/Revierfoto

Nach Jules Schwadorf verpflichtet Viktoria Köln auch Tim Väyrynen. Der Dortmunder soll beim Regionalligisten die Candan-Lücke schließen.

Geduld zahlt sich aus: Lange hatte Viktoria Köln nach einem geeigneten Nachfolger für den abgewanderten Top-Torjäger Fatih Candan, der zu Kardemir Karabükspor in die erste türkische Liga wechselte, gesucht – jetzt ist der neue Stürmer gefunden: Tim Väyrynen stößt von Borussia Dortmunds Reserve zu den Höhenbergern.

„Tim Väyrynen passt sehr gut in unser junges Team. Wir wollten den Sturm weiter ausbauen und haben mit dem Stürmer einen guten und jungen Spieler verpflichten können“, erklärte Stephan Küsters, sportlicher Leiter des FC Viktoria Köln, über den Neuzugang.

Der 21-jährige Finne, der für Dortmund II in 19 Spielen zwei Tore in der 3. Liga erzielte, unterschrieb einen Vertrag bis 2016 beim rechtsrheinischen Kölner Traditionsverein. Zuvor hatte Viktoria bereits Jules Schwadorf verpflichtet: Der 21-jährige Flügelspieler wechselt vom Ligakonkurrenten SG Wattenscheid 09 in den Sportpark Höhenberg (Köln.Sport berichtete).

Bereits vor dem Trainingslager hatte die Viktoria Offensivallrounder René Klingenburg unter Vertrag genommen.