fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria Köln schlägt Wehen Wiesbaden in Zitterpartie

Viktoria Köln hat am vergangenen Wochenende gegen Wehen Wiesbaden mit 1:0 gewonnen. Ben Voll im Viktoria-Tor machte ein überragendes Spiel.

FC
Viktoria-Spieler freuen sich über den Treffer zum 1:0 gegen Wehen Wiesbaden. (Foto: IMAGO / Herbert Bucco)

Am 2. Spieltag hat Viktoria Köln die ersten Punkte eingefahren. Im Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden gewann man glücklich mit 1:0. Wiesbaden war insbesondere im ersten Spielabschnitt die bessere Mannschaft, schaffte es aber nicht, Ben Voll im Kölner Tor zu überwinden. Immer wieder packte der 21-Jährige überragende Paraden aus und ließ die Offensivabteilung der Hessen verzweifeln. In der Offensive durfte zum ersten Mal Robin Meißner, der vom Hamburger SV ausgeliehen wurde, ran. Der 22-Jährige konnte machte ein gutes Spiel, ohne sich mit einem eigenen Treffer zu belohnen. Nach einer guten Stunde wurde er für Simon Stehle ausgewechselt.

Das entscheidende Tor im Sportpark-Höhenberg vor 2.123 Zuschauern fiel in der 78. Minute. Nach Zuspiel von Patrick Sontheimer kam Rechtsverteidiger Patrick Koronkiewicz aus zehn Metern zum Schuss und versenkte das Leder im langen Eck. Damit durften sich die Höhenberger am Ende über den ersten Dreier der Drittligasaison freuen.

Viktoria zu Gast bei Rot-Weiss Essen

Am heutigen Dienstag geht es für die Mannschaft von Olaf Janßen direkt weiter. Die Viktoria ist zu Gast bei Rot-Weiss Essen. Anpfiff der Partie ist um 19:00 Uhr im Stadion an der Hafenstraße. Für alle, die zu Hause mitfiebern wollen, wird das Spiel ab 18:45 Uhr live bei Magenta Sport übertragen. Über die Social-Media-Kanäle der Viktoria (Facebook, Instagram, Twitter, YouTube) werdet ihr ebenfalls auf dem Laufenden gehalten.

Von Robin Josten