fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Tausende treffen Hennes

Quelle: Imago

Pferd des Tages – Atempo (l.)

Am Sonntag fand auf der Kölner Galopprennbahn erstmals ein „FC.RENNTAG.“ statt. Der 77. Gerling-Preis war dabei eines der Highlights. Geißbock Hennes stellte beim stundenlangen Phototermin mit den Besuchern seine Model-Qualitäten unter Beweis.

Unter dem Motto „Hennes VIII. trifft die Galoppelite“ fand der erste Höhepunkt im Kölner Rennkalender statt. Beim Renntag zur Gunsten der „1. FC Köln Stiftung“ kamen 12.000 Besucher auf die Galopprennbahn nach Weidenpesch, um bei angenehmen Temperaturen einen wirklich außergewöhnlichen Renntag zu erleben. Großer Sieger des Nachmittags war das Gestüt Schlenderhan, das gleich vier Siege einfahren konnte. Vor allem der Triumph des vierjährigen Hengstes Atempo im 77. Gerling Preis sorgte für Aufsehen. Dabei schlug Atempo die favorisierten Pferde Earl of Tinsdale und Mighty Mouse. Im mitreißenden Finish setzte sich Atempo mit seinem Jockey Adrie de Vries vor die beiden Außenseiter Sir Lando und Silvaner.

Im prominenten Rennen hatte die „Germany’s Next Topmodel“-Finalistin, Amelie Klever, die Nase vorn. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es trotzdem nur strahlende Gesichter bei allen Beteiligten, die Blitzstarterin Amelie fair gratulierten. Gute Laune sah man außerdem bei allen Gewinnern der Tombola, die einen fünfstelligen Betrag zu Gunsten der „Stiftung 1. FC Köln“ einbrachte. Über das Resultat wie auch das Gelingen des ersten „Auswärtsspiels“ auf der Rennbahn zeigte sich FC-Geschäftsführer Claus Horstmann höchst zufrieden.