fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Sturm trauert um Ex-Coach Sdunek

Boxstar Felix Sturm (l.) trauert um Coach Fritz Sdunek

Boxstar Felix Sturm (l.) trauert um Coach Fritz Sdunek

Boxstar Felix Sturm trauert um seinen ehemaligen Trainer Fritz Sdunek. Der 67-Jährige verstarb offenbar an den Folgen einer Herzattacke.

„Worte können diesen Schmerz nicht ausdrücken. Fritz, Ich werde Dich nie vergessen“ – mit diesen Worten kommentiert Felix Sturm auf Facebook den Tod seines langjährigen Trainer Fritz Sdunek. Der renommierte Coach, der neben dem kölschen Boxstar auch die Klitschko-Brüder in die Weltspitze führte, erlag im Alter von 67 Jahren in Hamburg den Folgen einer Herzattacke.

 

Erst im September hatten sich Sturm und Sdunek nach vier gemeinsamen Jahren getrennt. Das Ende der Zusammenarbeit hatte der Erfolgstrainer mit der Sorge um seine Gesundheit begründet. „Ich muss auch auf mich aufpassen. Vor allem auf meine Gesundheit. Ich bin auch nicht mehr der Jüngste“, sagte der 67-Jährige der Tageszeitung „Welt“: „Meine innere Stimme sagte: ‚Fritz, mach Schluss mit Felix, mach den Stress nicht mehr mit‘.“

Der ehemalige Mittelgewichts-Weltmeister wollte Sdunek in der Vorbereitung auf seinen Kampf gegen Robert Stieglitz Anfang November häufiger in seinem Gym in der Kölner Südstadt haben. Als neuen Trainer hatte der 35-Jährige Magomed Schaburow engagiert.