fbpx
Köln.Sport

RheinStars setzen Ausrufezeichen

Am 24. Spieltag der ProA besiegen die RheinStars dank einer konzentrierten und herausragenden Leistung den Tabellenführer Mitteldeutscher BC deutlich mit 85:70.
Hugh Robertson zieht zum Korb

Kölns Hugh Robertson (Nr. 32) war nicht nur wegen seiner 23 Punkte der überragende Mann auf dem Court (Foto: imago/Beautiful Sports)

Die Leistung der RheinStars am Montagabend gegen den Mitteldeutschen BC zeigte, wozu das Team von Headcoach Arne Woltmann diese Saison in der Lage ist. Mit 15 Punkten Vorsprung fiel der Sieg gegen den Tabellenführer aus Sachsen-Anhalt, der bis dato erst zwei Saisonniederlagen hinnehmen musste, sogar deutlich aus.

Insgesamt 1295 Zuschauer in der Lanxess Arena sahen, wie die Kölner von Beginn an das Spiel dominierten und bereits nach wenigen Minuten mit 19:8 (8.) zweistellig in Führung gingen. Danach kamen jedoch die Gäste besser ins Spiel und starteten einen 12:0-Lauf, der sie mit 24:21 (14.) in Front brachte. Nach dieser Schwächephase fingen sich die Gastgeber jedoch wieder und konnten das Spiel bis zur Halbzeit wieder ausgeglichen gestalten. Mit einer 32:30-Führung für den Bundesliga-Absteiger MBC ging es in die Halbzeit.

Angeführt von Top-Scorer Hugh Robertson (23 Punkte) starteten die RheinStars in der zweiten Halbzeit furios und konnten sich dank zwei starker Spielphasen entscheidend von den Gästen absetzen. Zum Ende des dritten Viertels führten die Domstädter bereits mit 58:45 (28.). Im letzten Spielabschnitt konnten die Hausherren die Führung durch eine konzentrierte und engagierte Mannschaftsleistung aufrechterhalten. Am Ende setzten Arne Woltmanns Schützlinge mit dem 85:70 Endergebnis ein echtes Ausrufezeichen.

Dank ihres besten Saisonspiels haben die RheinStars nun wieder gute Möglichkeiten, in die Playoffs einzuziehen. Aktuell rangieren die RheinStars mit 24 Punkten auf dem neunten Platz der ProA, punktgleich mit Konkurrent Hanau. Aufgrund des direkten Vergleiches (zwei Niederlagen) steht Hanau jedoch auf dem für die Playoffs erforderlichen achten Platz.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.