fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Neues Radsportfest am Rhein

Quelle: pa/dpa

Zieleinlauf der Profis von Rund um Köln im Jahr 2011. Der Australier Michael Matthews (Team Rabobank) konnte den Zielsprint am Rheinauhafen für sich entscheiden

Am 9. April startet erneut das große Renn-Spektaktel „Rund um Köln“ und wartet auch in diesem Jahr mit ganz neuen Attraktionen um die Strecke auf.

Startschuss frei für das neue „Radsportfest am Rhein“! Wenn am Ostermontag 2012 die internationale Radsportszene im oberbergischen Hückeswagen die 96. Auflage des Radklassikers Rund um Köln startet und in Angriff nimmt, wird nicht nur Profisport geboten.

Schon ab dem Ostersonntag drehen sich im Kölner Rheinauhafen für zwei Tage die Räder. 24 Stunden vor dem Renntag öffnet das Sport- und Olympiamuseum am Morgen des Ostersonntags seine Pforten für die Startbeutel- und Nummernausgabe des Jedermannrennens, dass mittlerweile ŠKODA VELODOM heißt.

Währenddessen lockt das „Radsport Spektakel am Rhein“ am Ostersonntag und Ostermontag mit vielen Attraktionen rund um den Harry-Blum-Platz, dem Start- und Zielbereich des Jedermannrennens und der Kulisse des Zieleinlaufs der Profis. 

„Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Rheinauhafens können wir ein neues Konzept präsentieren. Neben einem attraktiven Sportprogramm mit Jedermann-, Schüler- und Profirennen wollen wir der ganzen Familie ein buntes Rahmenprogramm bieten“, erzählt Alexander Donike, Technischer Direktor von Rund um Köln. „Zudem haben wir den Service für die ŠKODA VELODOM-Teilnehmer erhöht. Im Anschluss an die beiden Rennen erwartet alle Starterinnen und Starter erstmalig eine eigene Verpflegungszone hier im Rheinauhafen.“

In puncto Jedermann-Service konnte das Organisationsteam um den langjährigen Veranstalter Artur Tabat einen Etappensieg einfahren und mit der Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG eine tatkräftige Partner finden. „Mit unserem Beitrag wollen wir für ein erstklassiges Getränkeangebot und eine hochwertige Zielverpflegung für Zuschauer und Teilnehmer dieser traditionellen Veranstaltung sorgen. Gerade das Jedermannrennen, welches mitten durch unser Kernabsatzgebiet führt, hat das Potential zu einer der Top-Veranstaltungen im reichen Aktionskalender der Stadt Köln zu werden“, freut sich Dirk Heisterkamp, Leiter Marketing der Brauerei. Neben dem Versorgungsaspekt möchte die Cölner Hofbräu Früh darüber hinaus ihren Beitrag leisten, damit das traditionsreiche Radsportereignis „Rund um Köln“ auch in diesen, für den Radsport schwierigen Zeiten, in Köln weiter eine Perspektive hat.

Während die deutschen Profis um den Kölner Sprinter Gerald Ciolek beim ersten Aufeinandertreffen der internationalen Radsportszene auf deutschem Boden um den Sieg fahren, treten beim ŠKODA VELODOM unter anderem der Kölner Schauspieler Thomas Held („Sechserpack“) vom Köner Triathlon Projekt Mach 3 und ARD-Tagesschausprecher Marc Bator aus Hamburg in die Pedale. Auch Profisportler, wie der Kölner Triathlet Till Schramm oder die Biathlon-Zwillinge Janin und Maren Hammerschmidt aus Winterberg wollen sich auf der anspruchsvollen Schleife durchs Bergische Land mit den Hobbyfahrern messen.