fbpx
Köln.Sport
News Ticker

LT DSHS Köln sahnt ab

Quelle: Beautiful Sports

Vincent Wetter und Isa Koralewski waren die überragenden Athleten bei den U16-Nordrhein-Meisterschaften

Mit einem tollen Ergebnis kehrten die Athleten des LT DSHS Köln von den U16-Hallen-Nordrhein-Meisterschaften zurück.

Die 14 und 15 Jahre alten Sportler der LT DSHS errangen sechs Medaillen, unter denen sich sogar vier Goldmedaillen befanden. Ein stolzes Trainer-Team um Claudia Wehrsen, Kai Scholz und Duygu Dönmez bestaunte die Doppel-Siege von Vincent Wetter und Isa Koralewski über 60-m-Hüren und im Weitsprung.

Koralewski konnte mit ihren Leistungen, ähnlich wie Wetter, weit nach vorne in den inoffiziellen Hallenbestenlisten der Saison stoßen.

Vincent Wetter konnte sogar noch bei einer weiteren Disziplin überzeugen und erreichte beim Hochsprung den 2. Platz mit 1,81 m. Ebenfalls im Hochsprung gelang Maria-Lenka Wolter mit 1,55 m der Sprung aufs Treppchen – sie gewann Bronze.

Einen 4. Platz über 60 m konnte sich Philip Blümel sichern, und auch die weibliche U16-Staffel erreichte einen achtbaren 4. Rang. Auch die männliche Staffel erreichte leider keinen Medaillenplatz, erkämpfte sich aber trotzdem einen tollen 5. Platz. Elisabeth Rotnicki erreichte ebenfalls einen 5. Platz, allerdings im Kugelstoßen (10,03 m).

Leah Kroing erlief über 60 m Hürden den 6. Rang und im Hochsprung konnte sie zusammen mit Eva Wellerdick Siebte werden. Den 9. Rang bei der weiblichen Staffel konnte die zweite U16-Staffel der LT DSHS erreichen. Genauso kämpfte sich Rotnicki über 60m Hürden auf einen 9. Platz.