fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Neuer Stürmer für Viktoria

Jerome Assauer wird die Viktoria in der nächsten Saison verstärken. Foto: IMAGO/Eibner

Jerome Assauer wird die Viktoria in der nächsten Saison verstärken.
Foto: IMAGO/Eibner

Am Samstag (14 Uhr) spielt Viktoria Köln auf der eigenen Saisoneröffnung gegen Lechia Gdansk. Bis dahin soll die nächste Verpflichtung feststehen.

Seit einigen Wochen war Jerome Assauer nun Teil des Mannschafts-Training beim Regionalligisten FC Viktoria Köln. Nun hat sich Trainer Claus-Dieter Wollitz für eine Verpflichtung des 26-Jährigen ausgesprochen. „Wir haben uns in sportlicher Hinsicht dazu entschieden, Jerome zu verpflichten. Wenn es von ärztlicher Seite keine Einwände gibt, wird er uns verstärken“, so Wollitz gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger. Der Angreifer war in der Jugend von Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln ausgebildet worden und über die Stationen SC Paderborn, Preußen Münster, Wuppertaler SV und Sportfreunde Lotte zur TuS Koblenz gekommen, wo er von Sommer 2012 bis Sommer 2014 unter Vertrag stand. Assauer kennt sich in den Regionalligen bestens aus, hat in 139 Partien 45 Treffer erzielt. Bei der Viktoria soll er die Lücke im Sturmzentrum füllen, eine der wenigen Baustellen, die der Kader der Rechtsrheinischen noch aufgewiesen hatte.

Möglicherweise kommt Assauer dann bereits am Samstag bei der Partie der Viktoria gegen den polnischen Erstligisten Lechia Gdansk zum Einsatz. Der letzte Test der Höhenberger vor dem Saisonauftakt gegen Borussia Mönchengladbach II eine Woche später ist in die offizielle Saisoneröffnung eingebettet. Bereits ab 11 Uhr wird im das neu errichtete Jugend- und Leistungszentrum „Hennes Weisweiler“ eingeweiht. Als Patin ist Gisela Weisweiler, Witwe der Trainer-Legende, vor Ort. Ab 13.15 Uhr ist dann auch das Team vor Ort, mit dem die Viktoria in die neue Saison startet.