fbpx

Martin Kaymer gelingt Historisches

Quelle: IMAGO

Martin Kaymer mit seiner Trophäe nach dem Sieg bei den WGC-HSBC Championships auf dem Sheshan International Golf Club in Shanghai

Martin Kaymer hat an diesem Wochenende Golf-Geschichte geschrieben: mit der besten Finalrunde, die je ein Sieger in der Geschichte der World Golf Championships (63 Schläge) gespielt hat, sichert er sich den letzten WGC-Titel der Saison.

Mit einer eindrucksvollen Runde – die Back 9 spielte er mit unglaublichen 29 Schlägen – und dem Sieg verbessert sich der bekennende FC-Fan Martin Kaymer in der Weltrangliste auf Position 4. Im Race to Dubai“ belegt er nun den 2. Rang hinter dem Weltranglistenersten Luke Donald.

Marcel Siem (Ratingen) wird am vergangenen Wochenende bei den Andalucía Masters (Club de Golf Valderrama, Sotogrande, Spanien), beim Sieg von Sergio Garcia, geteilter 38. Siem befindet sich im Race to Dubai“ aktuell auf Position 84.

Auf der Challenge Tour wird Nicolas Meitinger (Köln) am Wochenende geteilter 41. beim Apulia San Domenico Grand Final (San Domenico Golf, Puglia, Italien). Damit schließt Meitinger die Saison auf dem 38. Rang in den Challenge Tour Rankings ab, Maximilian Kieffer (Bergisch Gladbach) – er spielte in den vergangenen zwei Wochen kein Turnier – belegt hier abschließend Position 57. (Quelle: Rheingolf)