fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Lottner übernimmt die Hansa-Kogge

Zunächst bis zum Saisonende wird Dirk Lottner Trainer des Drittligisten Hansa Rostock Foto: IMAGO

Zunächst bis zum Saisonende wird Dirk Lottner Trainer des Drittligisten Hansa Rostock
Foto: IMAGO

Der langjährige FC-Spieler wird zunächst bis Saisonende Trainer des Drittligisten FC Hansa Rostock.  Zuletzt leitete der 42-Jährige das VDV-Trainingscamp für vereinslose Spieler und Rekonvaleszenten. Beim 1. FC Köln war Lottner zuvor als Trainer der Regionalliga-Mannschaft sowie der B-Junioren tätig gewesen. Unter Frank Schaefer fungierte der gebürtige Kölner zwischenzeitlich als Co-Trainer der FC-Profis, übernahm diesen Job interimsweise auch 2012 nochmals.

In seiner aktiven Laufbahn, die in der Jugend von RW Zollstock begann, spielte Lottner unter anderem für Fortuna Köln, Bayer Leverkusen und den FC. In sechs Jahren bei den Geißböcken erlebte der Publikumsliebling sowohl sportliche Auf- als auch Abstiege.

Beim FC Hansa erhält Dirk Lottner zunächst einen Vertrag bis Saisonende. Er tritt die Nachfolge von Interimstrainer Robert Roelofsen an, der kurzfristig für den Anfang April beurlaubten Andreas Bergmann eingesprungen war, jedoch nicht über die notwendige Lizenz für die Dritte Liga verfügt. Am Gründonnerstag wird Lottner sein erstes Training in Rostock leiten. Das erste Spiel als Trainer des Tabellenzwölften bestreitet Lottner am Samstag beim Tabellenschlusslicht Wacker Burghausen.