fbpx

Kölner Haie: Saisonauftakt mit Zuschauern!

Ein neuer Beschluss der Staatskanzleien vom 06. Juli 2021 sorgt bei allen Haie-Fans für große Freude auf die bevorstehende Saison.
Haie

Mit den Haie-Fans wird auch die Atmosphäre zurück in die Halle kehren. (Foto: IMAGO / Beautiful Sports)

50 Prozent Auslastung: Nach dem aktuellen Stand ist es den Kölner Haien erlaubt, die LANXESS arena mit einer Auslastung von 50% zu füllen. Besonders für alle Dauerkaten-Inhaber ist das eine sehr erfreuliche Nachricht, denn sie werden zum Saisonauftakt bevorzugt die Arena in Köln-Deutz wieder erbeben lassen. Aber nicht nur im ersten Spiel, sondern während der gesamten Saison wird im Vordergrund stehen, möglichst allen Dauerkarten-Fans den Zutritt zu den Heimspielen zu ermöglichen. Daher wurde die Gesamtzahl der Dauerkarten auf 5.000 Stück begrenzt.

Der Beschluss beinhaltet außerdem Maßnahmen zur Nachverfolgung von Infektionsketten sowie deren Vorbeugung (z.B. Abstands- und Maskenplicht). Außerdem werden voraussichtlich die „3 Gs“ („geimpft, genesen oder getestet“) Voraussetzung für den Zutritt sein. Mit dem Gesundheitsamt und der LANXESS arena werden die Anforderungen nun besprochen und umgesetzt, damit einem Eishockeyerlebnis ab dem 10. September 2021 nichts entgegensteht.

Haie-Fans, die bereits im Besitz einer Dauerkate sind, wurden schon über mögliche Umplatzierungen informiert. Logischerweise werden sie regelmäßig per E-Mail auf dem Laufenden gehalten. Die Obergrenze von 5.000 Dauerkarten ist fast erreicht – wer die Haie live erleben möchte, muss also schnell sein! Informationen zu Tageskarten gibt es in den kommenden Wochen.

Von Robin Josten