fbpx
Köln.Sport

Köln Cup: Haie gegen Japan und DEG

Cory Clouston, Trainer der Kölner Haie

Hofft auf wichtige Erkenntnisse: Haie-Chefcoach Cory Clouston.
Foto: imago/Manngold

Bei der zweiten Auflage des Köln Cups treffen die Haie am Wochenende auf Japans Nationalmannschaft sowie die Düsseldorfer EG.

Nach mehrmonatiger Sommerpause laufen die Kölner Haie am kommenden Wochenende erstmals wieder vor heimischem Publikum auf. Zum zweiten Mal steigt im Haie-Zentrum an der Gummersbacher Straße der „Köln Cup“. Gegner der Kölner Kufencracks sind am 26. August um 19.30 Uhr die japanische Nationalmannschaft und am 28. August um 14.30 Uhr die Düsseldorfer EG. Am 27. August um 15 Uhr spielt der rheinische DEL-Rivale gegen Japan.

Für die beiden Duelle mit Kölner Beteiligung gibt es nur noch wenige Restkarten. Für die Partie DEG vs. Japan am Samstag sind noch zahlreiche Tickets vorhanden. Erhältlich sind die Turnier-Tickets ausschließlich im Haie-Shop an der Kölnarena 2 in Deutz.

Auf die Partie gegen die Asiaten ist Haie-Sportdirektor Mark Mahon besonders gespannt: „Sie sind sicherlich ein exotischer Gegner, spielen aber schnell, organisiert und diszipliniert. Japan ist nicht zu unterschätzen.“ Mahon ist ein Kenner des Eishockeys in Japan, war jahrelang in verschiedenen Funktionen für den dortigen Verband tätig. Stürmer Shuhei Kuji (Eisbären Berlin), Kapitän Go Tanaka (ESV Kaufbeuren) sowie Trainer Greg Thomson (Augsburger Panther) haben bereits Eishockey-Erfahrung in Deutschland gesammelt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.