fbpx

Haie verleihen Moritz Müller

Der Nationalspieler Moritz Müller wechselt während der Corona-Pause in der DEL auf Leihbasis zum Zweitligisten nach Kassel. Bei den Huskies hält er sich bis zum DEL-Start fit.

Nationalspieler Moritz Müller hält sich in den kommenden Wochen in Kassel fit. (Foto: imago images / Herbert Bucco)

Kein Grund zur Sorge! Für die Fans der Kölner Haie gibt es aber keinen Grund sich ernsthafte Gedanken um den Nationalspieler zu machen. Müller wird, sobald die DEL startet, sofort wieder nach Köln zurückkehren. Dennoch ist der 33-Jährige sehr glücklich über seine Leihe nach Kassel: „Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten.” In den kommenden Tagen sollen weitere Spieler an unterklassige Vereine ausgeliehen werden. Dazu gehört der Stürmer Felix Schütz und der Verteidiger Korbinian Holzer, welche übergangsweise bei den Kölner Haien untergekommen sind.

Für alle Fans, die es nicht mehr abwarten können ihre Stars zu sehen, gibt es endlich die erste Episode der zweite Staffel „Unter Haien”. Schon letztes Jahr kam die Dokumentation über den achtmaligen deutschen Meister hervorragend bei den Zuschauern an. In der ersten Episode seht ihr, welchen starken Einfluss die Corona-Pandemie auf die Trainingsbedingungen, die Saisonplanung und das tägliche Geschehen aller KEC-Akteure hat.

Hier geht es zur Episode!

Von Robin Josten