fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Die Saison des Freddie Tiffels

Frederik Tiffels gehört zu den absoluten Leistungsträgern im Team von Uwe Krupp und will unbedingt in die DEL-Playoffs
Haie

Tiffels ist einer der besten Schlittschuhläufer bei den Kölner Haien. (Foto: IMGAO / Revierfoto)

Schnell und treffsicher: Der Stürmer der KölnerHaie ist in dieser Saison kaum zu stoppen. Bislang konnte er in der Saison 2020/21 sechs Tore und zwölf Assists in 13 Spielen auflegen. Damit ist er mit James Sheppard der beste Scorer. „Die Statistik liest sich gut, ich weiß aber, dass Statistik nicht alles ist”, so Tiffels. Der gebürtige Kölner kommt aus der Jugend des KEC, wo er zusammen mit dem NHL-Star Leon Draisaitl das Eishockeyspielen lernte. Ab 2012 versuchte der inzwischen 25-Jährige sich in Nordamerika zu etablieren, was ihm allerdings nicht gelang. 2018 zog es ihn dann zurück in seine Heimat.

Bremerhaven zu Gast

Am Freitagabend empfangen die Kölner Haie um Freddie Tiffels den Tabellenführer Nord aus Bremerhaven in der Lanxess-Arena. Nach wie vor werden keine Fans in der Halle zugelassen sein. „Richtig daran gewöhnen kann man sich nicht, und das will ich auch nicht”, sagte Tiffels über die Geisterspiele. Mit Fans sei es nach wie vor am Schönsten auch wenn jeder Eishockeyspieler froh ist endlich wieder spielen zu können.

Derzeit steht das Team von Uwe Krupp auf dem vorletzten Tabellenplatz und muss sich noch um zwei Ränge verbessern, um sich für die Playoffs zu qualifizieren. Bei 25 ausstehenden Hauptrunden-Partien ist das ein realistisches Ziel.

Von Robin Josten