fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Haie: Adler Mannheim einfach zu stark!

Am Donnerstagabend mussten sich die Kölner Haie auswärts bei den Adler Mannheim mit 0:2 geschlagen geben.
Haie

Haie-Coach Uwe Krupp und seine Mannschaft mussten mit leeren Händen wieder zurück in die Domstadt fahren. (Foto: IMAGO / Eibner)

Kein Durchkommen, keine Chancen, keine Tore: Die Gastgeber aus der „Quadratstadt“ machten direkt von Anfang an klar, warum sie zu den Top-Favoriten der aktuellen DEL-Saison zählen. Die Haie konnten dem enormen Druck der Adler erstmal widerstehen, mussten aber dann in Unterzahl den ersten Gegentreffer hinnehmen. Im zweiten Drittel wurden die Kölner dann stärker und zwangen Adler-Goalie Brückmann mehrfach zu Paraden – der Ausgleich blieb aber aus. In der 35. Minute kassierte der KEC den zweiten Gegentreffer: Die Adler nutzten eine kleine Unstimmigkeit in der Kölner Hintermannschaft umgehend aus. Im Schlussdrittel warfen die Jungs von Uwe Krupp nochmal alles nach vorne aber insgesamt fehlte den Haien in Mannheim einfach die Durchschlagskraft.

Justin Pogge sagte nach dem Spiel: „Sie haben damit kalkuliert, dass wir Fehler machen. Wir hatten auch unsere Chancen, aber sie nicht genutzt. Es war ein hartes Spiel. Wir haben eine gute und verantwortungsbewusste Truppe. Wir müssen jetzt weiter machen und nächstes Mal besser spielen.“ Für die Haie geht es erst am 8. Oktober mit einem Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings weiter. Tickets für für die Begegnung findet ihr hier.

Von Robin Josten