fbpx
Köln.Sport
News Ticker

FC: Vorbild in der BL

Der 1. FC Köln ist der erste Bundesligist mit Nachhaltigkeitszertifikat. Der Effzeh wurde nach dem „ZNU-Standard Nachhaltiger Wirtschaften” zertifiziert.

Vizepräsident Eckhard Sauren treibt den Effzeh in Sachen Nachhaltigkeit nach vorne. (Foto: imago images / Herbert Bucco)

Mehr E-Autos, weniger Flüge und Trikots aus recycelbarem Polyester! Der 1. FC Köln ist in Sachen Nachhaltigkeit an der Spitze der Bundesliga. „Wir wollen sowohl in der Stadt Köln als auch in der Bundesliga treibende Kraft einer Bewegung sein”, so Alexander Wehrle. Er machte aber auch klar, dass diese Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist. Die Kölner werden künftig jedes Jahr einen fünfstelligen Betrag investieren und sich jährlich vom TÜV Rheinland überprüfen lassen.

Für die kommende Saison planen die Domstädter bereits, wie der Verein noch Nachhaltiger werden kann. Künftig sollen die Auswärtsfahrten mit der Bahn angetreten werden und nicht wie bisher mit dem Bus oder dem Flugzeug. „Es wird aber natürlich auch Ausnahmen geben“, sagte Wehrle, „zum Beispiel in Englischen Wochen oder wenn es logistisch nicht anders geht.” Weiterführend werden die FC-Fahrzeuge auf Hybrid umgestellt und die Trikots ab der Saison 2022/23 aus recycelbarem Polyester gefertigt werden. Zudem möchte der 1. FC Köln ab 2021 klimaneutral wirtschaften.