fbpx
Köln.Sport
News Ticker

1. FC Köln vor Derby: Modeste im Mannschaftstraining

Anthony Modeste wird dem 1. FC Köln am Samstag im Derby gegen Gladbach zur Verfügung stehen. Der Franzose meldete sich am Donnerstag zurück im Mannschaftstraining.
FC

Anthony Modeste wird dem FC am Wochenende im Derby helfen können. (Foto: IMAGO / Herbert Bucco)

Knipser an Bord: Die FC-Fans mussten nach dem 1:1-Unentschieden in Mainz um ihren Top-Torjäger bangen, den Modeste hatte sich nach einem Foul von Stefan Bell eine Prellung im Hüftbereich zugezogen und musste ausgewechselt werden. Nachdem der Stürmer zuletzt nur individuell trainieren konnte, stieg er am Donnerstag wieder ins Teamtraining ein. Somit wird er aller Voraussicht nach am Samstagnachmittag zum Kader von Steffen Baumgart gehören.

  • Unverzichtbarer Modeste: Mit zehn Treffern in 14 Partien ist der Franzose für die Geißböcke unverzichtbar. In den letzten beiden Heimspielen (Bayer 04 Leverkusen und Union Berlin) traf der Rechtsfuß doppelt und sicherte dem Effzeh jeweils einen Punkt.
  • Schwäbe mit Bundesligadebüt: Durch die Knieverletzung von Timo Horn wird Marvin Schwäbe am Wochenende sein erstes Spiel in der Bundesliga absolvieren. Wir hoffen, dass er genauso souverän wie im Pokal auftreten kann.
Gladbach kommt mit Rückenwind

Die Mannschaft von Adi Hütter kommt mit ordentlich Selbstvertrauen ins Rhein-Energie-Stadion. Aus den letzten drei Begegnungen konnten die Fohlen sieben Punkte holen. Allerdings hießen die Gegner in diesen Partien auch Bochum, Mainz und Fürth.

In der Tabelle trennt die beiden Rivalen nur drei Punkte, was auch dem sensationellen Saisonstart der Kölner zu verdanken ist. Die Vorraussetzungen sind also ideal für ein mitreißendes, spektakulären und torreiches Derby am Samstagnachmittag. „Jedes Jahr sind die Spiele gegen Gladbach die wichtigsten Partien der Saison. Wir haben eine volle Hütte. Darauf freuen wir uns. Die sportliche Rivalität muss auf dem Platz zu spüren sein. Schön ist, dass ich das Gefühl habe, dass wir gewinnen können“, so Baumgart.

Von Robin Josten