fbpx
Köln.Sport

Timo Weß kehrt ins DHB-Team zurück

Quelle: imago

Mit Triumphen bei den Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen und der Champions Trophy gilt Timo Weß als einer der erfolgreichsten Hockeyspieler aller Zeiten.

Der ehemalige Kapitän der Hockey-Nationalmannschaft möchte auf die große Bühne zurück: Weß war 2008 nach den Olympischen Spielen zurückgetreten. Timo Weß gibt sein Comeback in der deutschen Hockey-Nationalmannschaft. Der Verteidiger von Rot-Weiß Köln möchte drei Jahre nach seinem Rücktritt in das Team von Bundestrainer Markus Weise zurückkehren.

„Nach Gesprächen mit dem Bundestrainer, aber vor allem mit meinem Arbeitgeber, eröffnete sich doch noch mal die Möglichkeit, zu spielen“, erklärte Weß in einem Interview mit dem Deutschlandfunk.

Weise freut sich auf Weß

2008 trat der 29-jährige nach dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Peking aus dem DHB-Team zurück, um sich intensiver seinem BWL-Studium widmen zu können. Mit der deutschen Nationalmannschaft errang Weß zudem 2002 und 2006 den Weltmeistertitel.

Bundestrainer Markus Weise zeigte sich gegenüber der dpa erfreut über das Comeback des erfahrenen Defensivmannes: „Das ist eine Super-Ergänzung zu unserer aktuellen Abwehrreihe. Timo ist sowohl in der Innenverteidigung als auch auf den Außenpositionen der Abwehr einsetzbar.“

Rückkehr bei der Champions Trophy

Ein Comeback bei der anstehenden Europameisterschaft schloss Weß, der als einer der besten Defensivspieler der Welt gilt, allerdings aus: „Aufgrund der Kurzfristigkeit der Entscheidung wäre das zu früh, um dort einzusteigen.“ Die Rückkehr des ehemaligen Nationalmannschaftskapitäns ins DHB-Dress könnte daher bei der Champions Trophy im Dezember stattfinden.

Das Amt des Spielführers, das der gebürtige Moerser zwischen 2004 und 2008 ausübte und derzeit Maximilian Müller inne hat, ist für Weß allerdings kein Thema. „Da habe ich keinerlei Ambitionen“, sagte der Kölner Verteidiger.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.