fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Bwin: DHB-Team als Außenseiter

Die Buchmacher der Bwin-Gruppe haben ihre Quoten für das vierte deutsche Gruppenspiel veröffentlicht. Deutschland geht dabei als Außenseiter in das Duell mit Weltmeister Frankreich.
Deutschlands Handball-Team

Die „Bad Boys“ präsentieren sich unter Christian Prokop als Einheit.
Foto:Imago/ Jörg Schüler

Heute Abend steigt der nächste Handball-Krimi, unser DHB-Team tritt um 20:30 gegen den Rekordchampion aus Frankreich an. Die Equipe Tricolore um die Karabatic-Brüder steht nach einer drei Spiele Siegesserie an der Tabellenspitze, daher verwundert es wenig, dass die Wett-Quote auf Frankreich bei 1.67 liegt. Hingegen haben die „Bad Boys“ nicht die positivsten Aussichten auf ein Erfolgserlebnis, man erhält das 2,75- fache seines Einsatzes zurück, wenn die Mannschaft von Christian Prokop die Franzosen besiegt. Das heutige Gipfeltreffen entscheidet wohl auch über den Gruppensieg, Deutschland scheint jedoch mit einer 2,30 Quote nicht die besten Chancen darauf zu haben.

Turniersieg wird fürstlich belohnt

Das DHB-Team befindet sich trotz des kleinen Ausrutschers gegen Russland noch im Favoritenkreis auf den Titel. Laut dem Wettanbieter tippt man am sichersten auf mit WM-Austräger Dänemark, die Dänen gewinnen die WM mit einer Quote von 3,00, dicht gefolgt von den Franzosen mit einer Wahrscheinlichkeit von 4,00. Sollte der deutschen Nationalmannschaft der ultimative Coup gelingen, erhält man das fünfeinhalb-fache seines ursprünglichen Einsatzes zurück. Auf dass sich das Wintermärchen wiederholt!