fbpx
Köln.Sport
News Ticker

Viktoria angelt sich Hoffenheim-Talent

Demnächst im Viktoria-Dress aktiv: Connor Krempicki (l.) Foto: imago/Eibner

Demnächst im Viktoria-Dress aktiv: Connor Krempicki (l.)
Foto: imago/Eibner

Ein weiterer Neuzugang für Viktoria Köln: Aus Hoffenheim wechselt Connor Krempicki zum ambitionierten Regionalligisten.

Viktoria Köln baut in der kommenden Saison auf ein weiteres junges Talent: Offensivallrounder Connor Krempicki wechselt von der Bundesliga-Reserve der TSG Hoffenheim an den Sportpark Höhenberg. Der 20-Jährige stammt aus der Jugend des FC Schalke 04 und wechselte 2013 in den Kraichgau, dort absolvierte der 1,78 Meter große Deutsch-Pole 39 Regionalliga-Spiele (zwei Tore).

Kurz vor einem Transfer zum ambitionierten Regionalligisten steht außerdem Sven Kreyer: Den 24-jährigen Mittelstürmer holt Viktoria von Ligakontrahent Rot-Weiss Essen. „Sven hat bewiesen, dass er das Potenzial zu einem Regionalliga-Topstürmer besitzt. Er passt aus sportlicher und menschlicher Sicht in unser Anforderungsprofil und ist ein absoluter Wunschspieler, dem wir eine große Rolle zutrauen“, sagte Viktorias Trainer Tomasz Kaczmarek der „Kölnischen Rundschau“.